Archive for the ‘Social Networks’ Category

Social Networks sind sooo … 2007

Februar 12, 2008

Alle sind überrascht, entsetzt, verzweifelt (zutreffendes bitte ankreuzen), aber die Wahrheit, wie sie hier gepostet wurde, lässt sich nicht länger leugnen: Soziale Netzwerke sind eine Zeitlang interessant, verlieren aber ihren Reiz, wenn man alle Leute, die man schon aus vergangenen Netzwerken gekannt hat, auch im neuesten Netzwerk wiedergetroffen hat.

Nur zur Erinnerung: Wachstumsphantasien sind das Um und Auf jeder Website, das haben wir schon zu New-Economy-Zeiten gelernt, und das Platzen der Bubble ist uns jedesmal lebhaft vor Augen, wenn wir einen Blick auf unser Aktiendepot werfen.

Kein Wachstum, kein Geld durch Werbung, kein Marktwert; sind die Userleins einmal fort, streift die neueste Community die Werbegelder ein.

Ein Negativwachstum von 24% year-to-year kennzeichnet das, was eine unserer Lieblingsnachrichtenseiten als „Facebook Fatigue“ bezeichnet. Bewertungen von Netzwerkseiten, die in Milliardenhöhen schweben, berichtigen sich nach 1-2 Jahren von selber. Glücklich ist, wer finanziell nicht involviert ist.

Selbst unsere Lieblingstageszeitung, die vor einem Jahr noch Second Life gehypet hat bis zum Gehtnichtmehr, muss mittlerweile die tragische Wirklichkeit erkennen, dass von den 11 Millionen registrierten Usern täglich nurmehr 2 oder 3 online sind.

Vollends ernüchtert müssen wir erfahren, dass sich auch lichtscheues Gesinde auf myFaceLife rumtreibt, um die Bandenmitglieder anzuheuern.

Und wer glaubt, bei den gaaanz groooßen Sites wäre es möglich (immerhin haben die die Entwicklungswerkzeuge und das Know-How zur Hand, um sowas einbauen), sich einfach abzumelden, und sein Profil und alle erfassten persönlichen Daten zu löschen, der darf ganz schnell aus seinem Traum aufwachen.

Advertisements

Das Ende des Social Networking

Januar 9, 2008

Hui, war das ein Spaß!

Ein gewisser Herr Scoble, der sich ein Facebook-Account angelegt hat, und dorthin seine GMail-Kontakte importiert hat, wollte seine Facebook-Kontakte in ein anderes Netzwerk exportieren.

Die Facebook-Anwendung scheint zwar über die Möglichkeit zu verfügen, Kontaktinformationen von woanders woher zu importieren, als Exportieren ist ein großes NoNo. Also muss man zu Pfuigack-Methoden greifen.

Na jedenfalls, die Firma Facebook beschloss, den Herrn Scoble kurz einmal vor die Tür zu setzen, wegen Verstoß gegen die Terms of Service oder blabla. (more…)

Das Ende des Social Networkings

Dezember 28, 2007

Das Jahresende ist auch immer die Jahreszeit der Vorhersagen, welche Ereignisse im Folgejahr auf uns wohl zukommen werden.

Und nachdem wir laufend mit Nachdenken beschäftigt sind, fällt es uns nicht schwer, die eine oder andere Prognose abzugeben. Heute klingen wir nach Propheten, zum nächsten Jahreswechsel sind unsere Vorhersagungen ohnehin vergessen. Es gibt also nichts zu verlieren.

In den letzten Jahren boomten die sozialen Netzwerke, und jeder der etwas auf sich hält, erhält im Monatsrhythmus Einladungen von immer den gleichen „Freunden“ zu immer neuen Netzwerken mit immer gleichen Funktionen (Fotos, Videos, Gästebuch, Chat, woooow, nur diesmal in gelb/grün/blau statt rosa/rot/lila), nur um dort wieder die gleichen Leute zu treffen, und die gleichen Infos in sein Profil einzutragen. (more…)